Ausbildungsberuf

Eine stetig wachsende Anzahl an kaufmännischen und technischen Berufsbildern wird von uns angeboten.

Mit einer Kombination aus 30% Theorie und 70% Praxis verbindet die duale Berufsausbildung betriebliche Ausbildung am Arbeitsplatz in Unternehmen mit Sitz in Malaysia mit schulischer Ausbildung in der Berufsschule. Die Auszubildenden rotieren zwischen betrieblicher Ausbildung für 6-18 Wochen und dem anschließenden Lernen in einem zertifizierten Ausbildungszentrum für 3-8 Wochen.

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung und dem Bestehen der Prüfungen werden die Auszubildenden mit einer Berufsurkunde des Deutschen Industrie- und Handelskammertages / AHK Malaysia und einem so genannten Malaysian Skills Advanced Diploma der malaysischen Berufsbildungsbehörde JPK (Jabatan Pembangunan Kemahiran) ausgezeichnet.

Momentan bieten wir in Malaysia eine kaufmännische Ausbildung zum/-r Speditionskaufmann/-frau und eine technische Ausbildung zum/-r Mechatroniker/-in an. Eine weitere Ausbildung zum Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik wird im Juli 2018 beginnen.

Berufsbilder

  • Mechatroniker/-in
  • Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik
  • Industrial Management
© iStock.com/ozgurdonmaz

Mechatroniker/-in

Als Mechatroniker/-in findest Du leicht eine Anstellung in Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus. Du kannst in der Automatisierungstechnik arbeiten ebenso wie in der Fahrzeug-, Luft- oder Raumfahrzeugbauindustrie. Auch in den Bereichen Information und Medizintechnik werden Mechatroniker/-innen benötigt.

Dein Job

Mechatroniker/-innen sind technischer Allrounder, die optimal für die technischen Neuerungen von Industrie 4.0 vorbereit sind. In ihrer täglichen Arbeit bauen Mechatroniker/-innen komplexe mechanische, elektrische und elektronische Komponenten und mechatronische Systeme, z.B. Roboter für die industrielle Produktion. Wenn Du Dich für den Beruf des/der Mechatroniker/-in entscheidest, lernst Du, einzelne Komponenten zu bauen und sie an Anlagen und Produktionslinien zu montieren. Auch die Inbetriebnahme der fertigen Produktionseinheiten und die Installation der Software gehören zu Deinen Aufgaben. Du arbeitest mit Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen und prüfst die Systeme sorgfältig, bevor sie an die Kunden übergeben werden. Darüber hinaus bist Du für die Instandhaltung mechatronischer Systeme verantwortlich und reparierst diese bei Bedarf.

Deine Ausbildung beinhaltet:

  • Unternehmens- und technische Kommunikation
  • Qualitätsmanagement
  • Planung und Steuerung von Arbeitsabläufen, Prüfung und Bewertung Arbeitsergebnissen
  • Schneiden, trennen und umformen, von Hand und maschinell
  • Installation von elektrischen Baugruppen und Komponenten
  • Messung und Prüfung von elektrischen Werten
  • Installation und Test von Hard- und Softwarekomponenten
  • Erstellung und Test von Kontrollsystemen
  • Programmierung mechatronischer Systeme
  • Montage von Komponenten in Maschinen und Anlagen
  • Montage, Demontage, Sicherung und transport von Maschinen und Anlagen
© Getty Images/Flightlevel80

Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Als Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung kannst Du für Spediteure und andere Logistikdienstleister im Bereich Umschlag und Lagerung arbeiten. Du verkaufst logistische Dienstleistungen, indem Du Transportlösungen und Logistikkonzepte entwickelst, die ökonomische, rechtliche und ökologische Aspekte berücksichtigen. Dein Arbeitsplatz ist ein Lagerhaus, ein Flughafen oder Seehafen oder das Büro einer Speditionsfirma.

Dein Job

Waren zu bewegen, die Welt durch Handel zu verbinden... das sind nur einige der Dinge, die die Du tun wirst werden! Taschenlampen aus China, Autos aus Deutschland und Kaffee aus Guatemala – wenn ein Produkt eine Grenze überschreiten muss und genau dort ankommt, wo es benötigt wird, sind Speditionskaufleute am Werk. Sie organisieren und optimieren den nationalen und internationalen Güterverkehr und den weltweiten Versand für ihre Kunden in Industrie und Handel. Damit ein Projekt zu einem "logistischen Meisterstück" wird, ist viel Koordination erforderlich. Hier kommst Du ins Spiel.

Deine Ausbildung beinhaltet:

  • Kenntnisse von Transport-, Zoll- und Versicherungsrichtlinien sowie der Besonderheiten des Transports
  • Prozessorientierte Güter und Dienstleistungen in Transport und Logistik
  • Lagerlogistik
  • Konsolidierte Fracht- und Transportsysteme
  • Verträge, Haftungen und Versicherungen
  • Qualitätsmanagement
  • Fähigkeit, mit gefährlichen Gütern umzugehen und die Sicherheit zu gewährleisten
  • Betreuung von Kunden weltweit und grenzüberschreitend
  • Durchführung geschäftlicher, kaufmännischer und administrativer Tätigkeiten
© Getty Images/kynny

Elektroniker/-in für Automatisierungstechnik

Als Spezialist/-in für Elektronik für die Automatisierungstechnik findest Du eine Anstellung in Unternehmen, die Automatisierungslösungen entwickeln, herstellen oder einsetzen.

Dein Job

Du wirst eine wichtige Rolle beim Aufbau der Automatisierung für Industrie 4.0 spielen. Im Rahmen ihres Arbeitsablaufs analysieren Elektroniker/-innen funktionale Zusammenhänge und Prozesspläne von automatisierten Systemen und entwerfen Änderungen von Erweiterungen. Du installierst und justierst elektrische, hydraulische oder pneumatische Antriebssysteme, und baust Mess-, Steuer- und Regelgeräte. Du montierst, konfigurierst, programmierst und justierst Sensorsysteme, Betriebssysteme, Bussysteme und Netzwerke. Due verbindest die installierten Komponenten mit komplexen Automatisierungsgeräten, die dann in ein Gesamtsystem integriert werden. Darüber hinaus betreibst Du Automatisierungssysteme für die Automatisierungstechnik und bist für die Aufrechterhaltung ihrer Wirksamkeit verantwortlich.

Deine Ausbildung beinhaltet:

  • Operative und technische Kommunikation
  • Montage und Anschluss von elektrischen Geräten
  • Planung und Steuerung von Arbeitsabläufen, Prüfung und Bewertung von Arbeitsergebnissen
  • Messung und Analyse von elektrischen Funktionen und Systemen
  • Beurteilung der Sicherheit von elektrischen Anlagen und Geräten
  • Installation und Konfiguration von IT-Systemen
  • Beratung und Unterstützung von Kunden bei der Erbringung von Dienstleistungen
  • Technische Auftragsanalyse und Lösungsentwicklung
  • Bau von Anlagen der Automatisierungstechnik
  • Konfiguration und Programmierung von Automatisierungssystemen
  • Überprüfung und Inbetriebnahme von Automatisierungssystemen
  • Wartung und Optimierung von Automatisierungssystemen
  • Geschäftsprozesse und Qualitätsmanagement im operativen Bereich
© Getty Images/andresr

Industrial Management

As an industrial manager you can work in companies of almost all economic sectors, such as in the electrical, automotive, chemical, wood, transport, textile or commercial sectors. Your workspace will usually be in an office but could also be in a warehouse or production hall.

Your job

The tasks and work areas of an industrial manager are versatile: you buy goods and manage the inventory, determine costs for orders and projects, and monitor production processes. In addition, you will be active in marketing and sales -- accepting orders, conducting sales negotiations, preparing invoices and planning marketing strategies and advertising measures.

If you are placed within the accounting department, you will manage book-keeping, oversee payment transactions, and use instruments of cost planning and control. 

Personnel management is also one of the tasks of an industrial manager. You will plans and determine personnel deployment and also contribute to HR decisions. 

Your training will include:

  • Determining the demand for products and services
  • Checking contracts
  • Purchasing materials
  • Processing orders
  • Planning production and marketing
  • Cost-planning, financing, profitability, and investments
  • Accounting
  • Effective customer communication (also in foreign languages)
  • Problem-solving and decision-making
  • Personnel planning
  • Market research, compiling statistics and data processing