Magazin

MGCC Perspectives

Das Mitglieder- und Wirtschaftsmagazin der AHK Malaysia, MGCC Perspectives, erscheint sechs Mal jährlich als Print- und Onlineausgabe.

Die Titelstory und weiterführende Artikel bieten qualitativ hochwertige redaktionelle Berichterstattung und liefern vertiefende Informationen über Industrie, Markteinblicke, Wirtschaftsberichte und Kommentare sowie aktuelle Informationen über unsere Mitglieder und gesellschaftliche Trends im deutsch-malaysischen Kontext.

MGCC Perspectives Juli-August 2019

Die vierte industrielle Revolution verändert rasant die Abläufe und Prozesse in der verarbeitenden Industrie, was zu einer dramatischen Steigerung der industriellen Produktivität führt. Malaysia wagt seine ersten, mutigen Schritte in Richtung Industrie 4.0 - aber es gibt noch viel zu tun. Lesen Sie, was Automatisierungsanbieter in Malaysia sagen...

Seiten: 68 Seiten | Sprache: Englisch

Hier lesen

MGCC Perspectives Mai-Juni 2019

Die malaysische Öl- und Gasindustrie sowie auch die Offshore-Industrie stärken ihre technologische Kompetenz. Aber eine leistungsstarke Infrastruktur hat ihren Preis. Angesichts der nötigen Absicherung gegen die Volatilität der Ölpreise stellt sich die Frage: wie viel Transformation ist nachhaltig?

Seiten: 64 Seiten | Sprache: Englisch

Hier lesen

MGCC Perspectives März-April 2019

Die Belt and Road Initiative hat zu kontroversen Diskussionen geführt und wirkt sich stark auf die nationale Politik aus. In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick darauf, wie Malaysia davon profitieren könnte, Teil der Belt and Road Initiative zu sein.

Seiten: 64 Seiten | Sprache: Englisch

Hier lesen

MGCC Perspectives Januar-Februar 2019

Spielzeug ist immer stärker digital geprägt und zwingt die Spielzeugindustrie zu einem dramatischen Wandel. In dieser Ausgabe werfen wir einen Blick darauf, wie sich die Spielzeugindustrie hierdurch verändert hat, aber dennoch Vertrautes bestehen bleibt, wie das 70-jährige Bestehen der Spielwarenmesse zeigt.

Seiten: 64 Seiten | Sprache: Englisch

Hier lesen