Unsere Geschichte

© Pixabay/SpencerWing

Foto: Das erste Büro der AHK Malaysia im Jahr 1986 befand sich nur einen Steinwurf vom Sultan Abdul Samad Gebäude entfernt, welches im späten 19. Jahrhundert an der Jalan Raja gegenüber dem Dataran Merdeka und dem Royal Selangor Club in Kuala Lumpur errichtet wurde.

Die Deutsche-Malaysische Industrie- und Handelskammer ist die offizielle Vertretung der deutschen Wirtschaft in Malaysia. Seit 1986 sind wir im Land vertreten.

1986

In Kuala Lumpur wird vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) ein Delegiertenbüro eingerichtet. 

1991

Die AHK Malaysia, vor Ort auch unter der Abkürzung MGCC (Malaysian-German Chamber of Commerce and Industry) bekannt, wird am 23. November 1991 als offizielle bilaterale Kammer und gemeinnützige Körperschaft gegründet. Der Schritt zur formalen Institutionalisierung der Organisation wird beflügelt durch den wertvollen Beitrag, den die Kammer zur Entwicklung der wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Malaysia und Deutschland in den vergangenen fünf Jahren geleistet hat.

1992

Unter Beteiligung der AHK Malaysia wird das Deutsch-Malaysischen Instituts (GMI) gegründet, einem Vorzeigeprojekt auf malaysischem Boden für berufliche und technische Ausildung.  

1995

Die erste „Sundowner“ Veranstaltung findet statt – ein Networking-Cocktail, der sich zu einem populären Aushängeschild der Kammer entwickelt hat.

2000

Die AHK Malaysia erhält die renommierte ISO 9002-Zertifizierung für Qualitätsmanagement.

2001

Die AHK Malaysia ist der stolze Gastgeber der 8. Asien-Pazifik-Konferenz der Deutschen Wirtschaft (APK), die mit mehr als 500 Teilnehmern in Kuala Lumpur stattfindet.

2006

Offizieller Start von DEinternational in Malaysia. Unternehmen erhalten mithilfe der AHK-Servicemarke DEinternational weltweit professionelle Beratung und Unterstützung für den erfolgreichen Auf- und Ausbau ihrer Geschäftsaktivitäten im Ausland.

2010

Das German Business Center (GBC), welches in den Räumen der AHK Malaysia angesiedelt ist, wird eröffnet. Es bietet ein modernes Arbeitsumfeld und stellt als erste Anlaufstelle für deutsche Firmen konstengünstige Büroräume zur Verfügung. Aufgrund der einladenden Atmosphäre und der flexiblen Mietdauer erfährt das GBC von Anfang an grossen Zuspruch und ist in der Regel ausgebucht.

2014

AHK Malaysia gründet die Abteilung für deutsche Duale Berufsausbildung mit Vertretern in Kuala Lumpur.

2015

AHK Malaysia gründet die Abteilung für deutsche Duale Berufsausbildung mit Vertretern in Penang.

2016

Nach 16 Jahren verabschiedet sich die Handelskammer von der Menara AmBank und zieht nach Menara Hap Seng 2, einem neu erbauten Bürogebäude im Herzen des Geschäftsviertels von Kuala Lumpur.

2017

Die AHK Malaysia stellt ein neues Logo vor. Im Februar wird das neue Büro unter Beteilung des deutschen Botschafters und des malaysischchen Ministers für Internationalen Handel und Industrie offiziell eröffnet.

2018

Start der neuen Webseite in ‚Responsive Webdesign‘ mit zusätzlichen Kanälen in verschiedenen Social-Media-Plattformen.

Wendy Lau von Transearch Malaysia wird zur Präsidentin der AHK Malaysia ernannt und ist damit die erste Frau im Präsidentenamt in der 27-jährigen Geschichte der Organisation.